Adventskalender

Adventskalender mit eigenen FotosJetzt hat wieder die besinnliche Vorweihnachtszeit begonnen und langsam wird es zeit sich zu überlegen, mit welchen Aufmerksamkeiten man einen lieben Menschen dieses Jahr im Adventskalender beglücken möchte. Vielleicht verzichtet man mal auf Süßigkeiten, schließlich findet man in der Vorweihnachtszeit überall reichlich gefüllte Weihnachtsteller mit Plätzchen und allerlei anderen Leckereien, so dass es mal Zeit für etwas anderes wird.

Ein Adventskalender mit Fotos ist eine schöne Möglichkeit auf kostengünstige Weiße einen ganz persönlichen Adventskalender zu gestalten.

Wie gestaltet man einen Adventskalender mit eigenen Fotos?Je nach Geschmack und Person, der man den Kalender schenken möchte, wählt man die Bilder aus. Das können für Oma oder Opa Bilder der Enkelkinder aus dem ganzen Jahr sein, bei einem Paar Bilder der bisherigen Liebesgeschichte oder für die ganze Familie, Fotos, die die familiären Highlights des letzten Jahres zeigen. Kurzum: Der Fantasie sind bei der Auswahl der Bilder keine Grenzen gesetzt.
Je nachdem wie viel Platz Sie haben, sollten Sie sich überlegen, wie groß die Fotos sein sollen. Entweder wählen Sie dann Fotos in der passenden Größe aus oder, falls sie Ihnen auch in digitaler Form vorliegen, drucken Sie sie einfach im gewünschten Format aus. Es wäre sehr schön, wenn sie für Ihren Adventskalender mit Fotos eine große Fläche an der Wand zur Verfügung hätten, damit der Kalender gut zur Geltung kommt. Nun benötigen Sie noch passend zu ihren 24 Fotos Bilderrahmen in gleicher Anzahl. Rahmen Sie nun die Fotos alle einzeln ein. Um die Bilderrahmen zu nummerieren, eignen Schilder aus Papier oder Pappe in gleicher Größe wie die Rahmen. Diese Schilder können Sie ganz nach ihrem Geschmack mit den Nummern 1 bis 24 dekorieren und verzieren. Auch hier sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mit Hilfe von Klebestreifen befestigen Sie nun die Schilder mit den Nummern auf den Bilderrahmen, so dass man die Motive der Fotos nicht mehr sehen kann. Sie haben jetzt 24 durchnummerierte Bilderrahmen vor sich. Diese hängen Sie einfach an einer Wand auf und fertig ist ihr selbst gestalteter Adventskalender mit FotosDer Fotoadventskalender ohne BilderrahmenWenn Sie keine Bilderrahmen verwenden möchten und einfach nicht soviel Platz haben, können Sie auch einfach die Fotos einzeln in Geschenkpapier oder schön gestaltete Briefumschläge im passenden Format einpacken. Diese verpackten Fotos nummerieren Sie dann wieder von 1 bis 24 und befestigen Sie an einem Band oder stabileren Faden. Diese Geschenkekette können Sie dann wo immer Sie wollen, aufhängen.Egal, wie Sie ihren Adventskalender mit Fotos auch gestalten, es gibt sicherlich keine persönlichere Form, das Warten auf den Heiligen Abend zu verkürzen.
Bildquelle: Tom Kleiner  / pixelio.de